Les DS sont immortelles - Göttinnen sind unsterblich

Die erste Produktion der jungen kölner Dokumentar-Filmschmiede "motum" erscheint pünktlich zur francemobile (1.9 - 2.9.2007) und wird auf der Messe und dann auch hier im motum film shop erstmals zu kaufen sein.

436902817_38172cdd9f_m
Auch mehr als 30 Jahre nach Produktionsende rollen immer noch einige tausend „Göttinnen“ (so die deutsche Übersetzung von DS=Déesse) über die Straßen der Welt. Fast 1,5 Millionen Exemplare wurden von 1955 bis 1975 gebaut. Unter den Oldtimern nimmt die avantgardistische Limousine von Citroën eine Sonderstellung ein, und auch heute noch erregt sie große Aufmerksamkeit. Kein Wunder, dass die Nachfrage nach gut erhaltenen oder restaurierten „D-Modellen“ eher zugenommen hat, solange sie noch zu einigermaßen erschwinglichen Preisen erhältlich sind. Und es sind beileibe nicht nur eingefleischte „Citroënisten“, die sich für dieses Ausnahme-Auto interessieren.

Glücklicherweise gibt es inzwischen professionelle Spezialisten, die sich um die verbliebenen „Göttinnen“ kümmern. In kleinen Werkstätten werden verrostete „D-Modelle“, die immer noch in abgelegenen Scheunen oder dunklen Garagen vor allem in Frankreich zu finden sind, liebevoll in Handarbeit von Grund auf restauriert. Man muss also kein „Schrauber“ sein, um eine schwebende DS zu genießen. Und so werden die „D-Modelle“ noch lange zum Straßenbild gehören. „Göttinnen“ sind eben unsterblich...



I
dvd_aufdruck_vektor
n ihrer Reportage beobachten Holger Möllenberg und Christoph Simon einen bekannten Restaurator, der auch zahlreiche nützliche Tipps gibt. Außerdem sind sie der Frage nachgegangen, warum dieses einmalige Auto noch immer nichts von seiner Faszination eingebüßt hat und dabei auf höchst unterschiedliche DS-Besitzer von heute gestoßen. Letztlich kommt aber auch die Würdigung der „Göttin“ als Kunstobjekt nicht zu kurz, und im dokumentarischen Teil des Films sind auch seltene Werbespots und Aufnahmen von Rallyes aus der DS-Ära zu sehen – nicht zu vergessen die exklusiven Bilder vom 50. Geburtstag der „Göttin“ 2005 in Paris. Doch letztendlich ist diese Reportage kein Rückblick auf Historie und Technik, sondern eine Bestandsaufnahme und Blick in die Zukunft – mit ungewöhnlichen Aufnahmen, die das Herz jedes DS-Fans höher schlagen lassen. Wie gesagt, die „Göttinnen“ leben noch, und sie sind unsterblich!

Die DVD erscheint pünktlich zur francemobile (1.9 - 2.9.2007).